SILK Fluegge „Disastrous“ | 15.+16. März 18| Linz – Theater Phönix


SILK Fluegge „Disastrous-I bin ma gaunz sicha dos du des woarst“

DATE | Donnerstag, 15. März und Freitag, 16. März. 2018
TIME | Do: 11.00 und 19.00 Uhr, Fr: 13.00 Uhr
LOCATION | Theater Phönix Linz, Wiener Straße 25, 4020 Linz
WEBwww.theater-phoenix.at
TICKETS | hier
FACEBOOK | Fb-Event

Das Desaster dient als Ausgangspunkt für eine imaginäre Reise der Befreiung.
Wann endlich kommt der große Wandel, von dem wir erwarten, dass er uns erlaubt unsere Situation neu zu erfinden? Bewegungslosigkeit ist ein undurchlässiges System, welches zwanghaft immer wieder Gleiches erschafft, eine kontrollierte Umgebung, wie ein Luftleerer Raum für ein Experiment. Die Stille vor dem Sturm. Bis zum Desaster, den Aufruhr, das Chaos, die Katastrophe, die durch Wechsel entstehen (und Wechsel verursachen). Das Desaster und seine Folgen sind durchzogen von der explosiven Kreativität des Zukunft-Erschaffens. Diese Performance spricht von den Vorstellungen und Bildern der möglichen Geschichten der Zukunft. Das Desaster, die Katastrophe dienen als Ausgangspunkt für diese imaginäre Reise. Eine Reise der Befreiung, in der wir der erwünschten Wiederauferstehung entgegenblicken, in der wir Neues zulassen oder herbeisehnen und dieses Neue für uns als Individuum und Gesellschaft ordnen können.

Inszenierung, Regie, Choreografie: Silke Grabinger
Produktionsleitung, Choreografische Assistenz: Olga Swietlicka
Dramaturgische Beratung: Angela Vadori, Emil Felhofer, Erwin Dorn
Lichtdesign: Jan Derschmidt
Musik: Ivan Shopov
Kostüme: Bianca Fladerer
Tanz & Performance: Kirin Espana, Marie-Sophie Fromherz, Alexander Grgic, Lena Müller, Jerca Roznik Novak, Barbara Vuzem

Posted in Allgemein, Events.