B-girl Ella bei Breaking For Gold

Viele wehende, bunte Fahnen auf den Straßen in Kawasaki (Japan) haben es schon angekündigt: die World Youth Breaking Championships 2018.
Im Hotel wimmelte es von jungen AthletInnen, die auf den Wettkampftag hin fieberten. Die Veranstaltung wurde in einer riesigen, sehr modernen Turnhalle abgehalten. Um 8.30 trafen die Athleten ein und der Saaleinlass für das Publikum war ab 10:00. Sehr imposant in der Mitte der Halle war eine große Bühne aufgebaut, welche von 3 Seiten mit Besucherplätzen und an der Stirnseite mit den Plätzen für die 5 Judges umsäumt war. Die Zuschauerplätze waren bis an den Rand gefüllt und jeder genoss die tolle Stimmung.
Pünktlich startete die Preselection zwischen den 29 teilnehmenden Mädchen und 58 Jungs, die alle zwischen 15 und 18 Jahre alt sind.
Ella erreichte den 17. Platz in der Weltrangliste; somit hat sie nur ganz knapp den Einstieg in die Battles verpasst, sich jedoch für die Youth Olympic Games 2018 im Oktober in Buenos Aires qualifiziert. Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs siegte Japan vor Russland.

Von 6. bis 18. Oktober 2018 finden dann die Olymischen Spiele in Breaking in Buenos Aires statt, an der Ella teilnehmen wird, um ihr Können zu beweisen und Österriech bei Breaking For Gold zu repräsentieren.

web | www.breakingforgold.com/

 

Posted in Allgemein, Reviews.