Carinthian X Break 2018 | Recap

Bereits zum fünften Mal wurde das Carinthian X Break Battle von den Funky Monkez in Feldkirchen veranstaltet. Auch heuer war das Event wieder ein riesen Erfolg: Etwa 250 Besucher und 148 Tänzer füllten letzten Samstag (17.3.18) den Innenhof des kultur-forum-amthof.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung begeisterten die Judges Dori (Hungary), Vision (Slovenia), Tricky (Austria), Rwakka Haddi (Germany) und EliaDel Nin (Italy) mit einem kurzen Solo.

Neben den Battles in den Kategorien 1vs1 Breaking, 2vs2 Mixed Style und 2vs2 All Style Kids beeindruckten auch die Kids Showeinlagen der Carinthian Dance Company und der Fantastic Six Crew. Der Host der Veranstaltung – da Bürgermasta – sorgte für gute Stimmung.

Beim 1vs1 Breaking Battle konnte sich der Linzer Bboy Harlekin im Finale gegen Bboy Killapain durchsetzen und sicherte sich somit eine Wildcard für den BC One Austrian Cypher.
Bei den All und Mixed Style Battles bewiesen nicht nur die Tänzer ihr Können, auch die DJs Uncle Willi und Poppin D trafen immer den richtigen Beat.
Im Kids Battle konnten sich zwei deutsche Teams einen Platz im Finale ertanzen, Lee-On & Sakul holten sich den ersten Platz.

Ein Held des Abends war wohl auch The Wolfer, der Bboy tanzte nicht nur die drei Call-Out-Battles sondern gewann mit seinem Partner Argi auch noch das Mixed Style Battle, somit zeigte in über 20 Runs seine außergewöhnlichen Skills.

Posted in Allgemein, Reviews.