Easter Dance Days Recap 2019

Easter Dance Days Recap 2019

Internationale Szenegrößen unterrichten urbanen Tanz an der Anton Bruckneruniversität in Linz.

In den Osterferien fand die intensive Workshopwoche “Easter Dance Days” 2019 in Linz statt. Insgesamt 80 Tänzer besuchten die Workshops von internationalen Szenegrößen wie Niels “Storm” Robitzky, Michael “Niako” Lamarre, Deborah “Daybee Dee” Gorzile, Elisabeth “Lissy G” Göppner und Sebastian “Jeakwon” Kim. Locking, Popping, Breaking, Hip Hop, House und Dancehall wurde in diesen vier Tagen in insgesamt 72 Unterrichtsstunden gedrillt, getanzt und gelehrt.
Nebenbei fand der Lehrgang für Urban Dance Styles statt. Dieser hat sich unter anderem auch für die Show beim Urban Dance Festival in Gmunden vorbereitet, welches von 20. bis 23. Juni stattfindet.
Die Tänzer und Dozenten waren begeistert. Eine enspannte, positive Atmosphäre mit viel Spaß, Inspiration und neuem Können und Wissen.
Auch am Abend gab es immer volles Programm, wobei sich die Tänzer untereinander und auch die Trainer besser kennenlernen konnte. Am Montag war Dominik Fahr von and8.dance bei unserem gemeinsamen Essen im Klosterhof Linz, um das neue Judging System zu präsentieren. Dienstag hielten die Dozenten eine Podiumsdiskussion, wo über eine Karriere als Profitänzer und vieles mehr gesprochen wurde. Das Partyhighlight war am Mittwoch bei der Salsa Night in der Remembar.
Alles in allem eine erfolgreiche und erinnerungsreiche Woche. Die Organisatoren von den Urban Artists freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Posted in Allgemein, Events.