Hiraeth – I carry someone else’s memory | 7. Nov. 19 | Wien

Foto:©IngridChladek

DATE | 7. Nov. 2019

TIME | 20.00 Uhr | Einführungsvortrag: 19.30

LOCATION | Odeon Theater Wien

TICKETS | karten@odeon.at | www.odeon-theater.at

WEB | www.unicornart.at

In ihrem Tanztheaterstück HIRAETH beschäftigt sich die Wiener Choreografin Nadja Puttner mit der Frage, wie die Erlebnisse und Erinnerungen unserer Eltern und Großeltern in uns weiterleben. Unter besonderer Bezugnahme auf den Zweiten Weltkrieg begeben sich zwei Tänzerinnen und ein Kontrabassist auf eine Reise in die Vergangenheit und suchen nach Wegen, mit unserem psychohistorischen Erbe verantwortungsvoll umzugehen. HIRAETH verbindet Tanz mit Sprechtheater und Live-Musik. Das Stück vermittelt eine klare Botschaft gegen Krieg und Ausgrenzung und ruft zu Miteinander und Respekt auf allen Ebenen auf. In Kooperation mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes findet vor der Vorstellung ein Einführungsvortrag zum Thema transgenerationale Traumaübertragung statt.

Posted in Allgemein, Events.